KONTAKT/IMPRESSUM:

Philipp Rößler
FON: 030 [Berlin] 44 11 570
Max-Steinke-Str. 27
13086 Berlin

Für persönliche Nachrichten bitte Kontaktformular auf www.AmigaMemo.com nutzen.

(Weitere Details zu den Games? : einfach und unverbindlich per 'Info/Bestell - Formular' hier auf AmigaMicro.com anfordern)



Phil: 37 Level liegen mittlerweile hinter AmigaMicro.com ohne ein einziges Leben zu verbrauchen. :)

Vor einiger Zeit (um das Jahr 2001 herum) habe ich mehr durch Zufall meinen gut verstauten A500 wieder gefunden und mir mehrere Nächte mit Games, die ich gut 10 Jahre nicht mehr in den Händen hatte, um die Ohren geschlagen. Es war fast wie damals als ich Turrican zum ersten mal zu Gesicht bekam und wusste: Einen Homecomputer, aus dem solch feine Graphik und Ton entspringen, musste ich auch haben.

Nun könnte ich weit ausholen und erzählen warum es mich in Zeiten realistischer 3D Games und monumentalen Spieleproduktionen zu einem Rechner mit Spielen von vor fast 20 Jahren zurück zieht; fasse mich aber kurz, denn all zu selten ist diese Reaktion unter Leuten, die sich für Retrogames interessieren wohl nicht. Gelangweilt von immer gleichen Konzepten und wenig neuen Ideen heutiger Games (natürlich sind auch einige Perlen unter ihnen), zieht es mich zu Spielen aus Kinder- und Jugendtagen zurück. Zum einen des nostalgischen Charmes wegen. Zum anderen auch, weil ich Fan liebevoll gepixelter 2D Graphiken bin. Dank Systemen wie dem NintendoDS erlebt ja dieser von vielen bereits als tot erklärte Stil gerade ein wunderbares Comeback :)
Die schön gestalteten und zum Teil reichlich ausgestatteten Spieleboxen vergangener Tagen tragen natürlich ihr übriges zum Sammelvergnügen bei.

Der Wunsch, all diese Klassiker aus vergangenen Tagen wieder neu zu entdecken wuchs und so auch die Sammlung an Kostbarkeiten und Kuriositäten der Amigaspielewelt. So entstand das Amiga Game Museum www.AmigaMemo.com. Zunächst mit einer persönlichen und somit subjektiven Auswahl an Amiga Spielen entwickelte sich AmigaMemo.com jedoch mit der Zeit zu einer nahezu lückenlosen Chronologie der Amiga Spiele Geschichte. Mit bereits über 1000 HiRes Amiga Spiele Fotos, Infos und unzähligen Screenshots ist AmigaMemo.com mittlerweile eine beliebte Anlaufstelle für Sammler und Nostalgiker.

Da eine private Sammlung aber schon allein aus logistischen Gründen nicht ins Unermessliche wachsen kann, sich jedoch bei der intensiven Suche nach immer 'neuen'/'unbekannten'/'vergessenen' Games für das Amiga Game Museum viele viele Klassiker ansammeln, existiert diese Schwestern Seite AmigaMicro.com .
Hier hast Du die Chance, aus einer sehr großen Anzahl von Original Klassikern und Raritäten auszuwählen. Die Erlöse fließen direkt wieder in die Anschaffung weiterer Games für das Amiga Game Museum www.AmigaMemo.com und in die zu deckenden Unkosten für Hosting und Erhaltung. Somit unterstützt Du mit einem Kauf / Tausch auch eine der ambitioniertesten Amiga relevanten Seiten im Netz und hilfst dabei, das Amiga Game Museum www.AmigaMemo.com am Leben zu erhalten und stetig zu erweitern ... (Weitere Infos findest Du im FAQ-Bereich)


  Suche / Amiga Games:

9 Lives / arc . 1990
Cadaver - AddOns & offizielle DemoDisks: "Temple", "Last Super", "Gatehouse"
Beyond Dark Castle / midnight oil . 1989
Black Sect / lankhor . 1994
Crossbow : The Legend of William Tell / electronic zoo . 1990
Darios+ / edge . 1989
Diosa De Cozumel, La / Aventuras AD - Spain . 1990
Future Wars / interplay . 1989 [US Version]
Lorna / topo soft . 1990
Lotus Trilogy / gremlin . 1994 [Euro-Version]
Magican, The / loriciel . 1990
Metal Mutant / silmarils . 1991
Miami Chase / codemasters . 1990
Navi Seals / ocean . 1991 Shufflepuck Cafe / broderbund . 1989
Spy VS Spy / (alle) first star . 1989
Wings of Fury / broderbund . 1990 [Euro-Version]

noch immer aktuell: AMIGA 500 - interenes Laufwerke



copyright© 2003 - 2014 www.amigamicro.com & www.amigamemo.com